Die Rückserie ist gestartet.

 

 

  

             Liebe Oberhausener, liebe PSVler,  liebe Freundinnen und
                                Freunde des Tischtennissport

zum Start in die Tischtennis-Saison 2016/2017, als Ausrichter der Kreismeisterschaften im   September und zu den Polizei-Landesmeisterschaften im April 2017 darf ich Sie im Namen des PSV Oberhausen herzlich begrüßen.

Auch für die nächste Saison haben wir uns in allen Mannschaften sportlich verstärkt.

 

Wir werden für 2016/2017 mit sieben Herrenmannschaften, zwei Mädchenmannschaften

einer Schülermannschaft und einer Jungenmannschaftan den Start gehen.

Wir vom PSV Oberhausen hoffen natürlich, dass wir an die sportlichen Erfolge aus dem Vorjahren anknüpfen können.

Durch die Kooperationen mit Oberhausener Schulen haben wir bei den Jüngsten großen Zulauf an Kindern.

An dieser Stelle darf ich wieder meinen Dank aussprechen an die zahlreichen Sponsoren, die unseren Verein und unseren Spot zuverlässig und nachhaltig unterstützen.

Eine Bitte an Sie: beachten Sie die Anzeigen unserer Partner in diesem Heft und wenn Sie deren Angebot anspricht, nehmen Sie Kontakt auf.

Ein weiterer Dank gilt den Menschen, die den Verein durch ihren persönlichen Einsatz mit Leben füllen, vor und hinter den Kulissen, beim Training, bei Wettkämpfen und bei Veranstaltungen.

Wir freuen uns jetzt auf eine spannende Saison, in der unsere Mannschaften sich wieder in allen Ihrer Ligen eine gute Rolle spielen werden.

Allen Besuchern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt bei unseren Heimspielen und viele spannende und interessante Einblicke in unseren schönen Sport.

 

 

Wilfried Konzer

 

Abteilungsleiter

Hier geht es zu den News 2017/ 2016. 

 

 

 

Eine Info für Eltern die eine neue Sportart für Ihre Kinder suchen

Die gute Nachricht gleich zuerst: Jugendliche, die regelmäßig Tischtennis spielen, haben bessere Schulnoten. Tischtennisspieler und Turner haben laut einer im Juni 2009 veröffentlichten Studie einen Notendurchschnitt von 2,0. Dahinter liegen Kampfsportler (2,08) und Volleyballer (2,11). Ein weiteres Ergebnis: Schüler, die regelmäßig Sport treiben, haben gegenüber Nicht-Sportlern im Durchschnitt 0,5 Punkte bessere Noten. Für die Untersuchung hatten Wissenschaftler des Zentrums für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln über 600 Gymnasiasten und Hauptschüler befragt. Der Beste Beweis dafür ist der Bericht eines unserer Schüler in der WAZ.

Gleichzeitig führen wir mehrere Projekte mit Schulen durch, um den TT Sport bei den Kindern noch weiter zu forcieren.

 

 

 

 

 

PSV Oberhausen Abteilung Tischtennis | E-Mail: tischtennis@psv-oberhausen.de | Tel. 02841/74980

to Top of Page